• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2019 - Custom text here

SG II verspielt 3-Tore-Vorsprung – Schiedsrichter sorgt für Chaos

SV Ober-Mörlen II – SG Wohnbach/Berstadt II 4:3 (24.11.2018)
Beim Gastspiel in Ober-Mörlen kämpfte die SG erneut mit starken Personalsorgen. Dennoch standen am Ende zwölf Mann zur Verfügung, die zumindest in der ersten Hälfte ein gutes Spiel ablieferten. In Hälfte zwei rückte der Schiedsrichter in den Mittelpunkt, der Fußball aber zunehmend in den Hintergrund. In Hälfte eins überließ die SG den Gastgebern das Spiel und lauerte auf Fehler. Den ersten Fehler bestrafte Martin Brkan nach einem langen Freistoß von Dominik John mit dem 1:0 für die SG. Drei Minuten später ließ Brkan das 2:0 folgen. Die Entstehung glich dem ersten Treffer. Ein langer Abschlag von Torhüter Jahn wurde von Marcel Müller per Kopf in den Lauf von Brkan verlängert, der vor dem Tor eiskalt blieb. Das 3:0 für die SG fiel mit dem Pausenpfiff nach einem von Marvin Diehl verwandelten Handelfmeter. Es sollte der erste von insgesamt vier Strafstößen in diesem Spiel sein. Nach der Pause verteidigte die SG zunächst weiter sicher. Durch einen vermeidbaren aber auch äußerst zweifelhaften Freistoß, der von Phil Reimertshofer sehenswert verwandelt wurde, kamen die Gastgeber zum 1:3. Von nun sorgte der Schiedsrichter, der sein erstes Seniorenspiel leitete immer mehr für Aufsehen. Bereits in Hälfte eins pfiff der Schiedsrichter beidseitig einige äußerst zweifelhaften Szenen und legte Regeln teilweise gänzlich anders aus, als bekannt. Der Treffer zum 2:3 für die Gastgeber resultierte aus dem zweiten Strafstoß der Partie. Auch hier war die Entstehung wieder zweifelhaft. Phil Reimertshofer traf sicher zum 2:3. Nur vier Minuten später gab es den nächsten Strafstoßpfiff, dieses Mal aber absolut korrekterweise. Kevin Mühlhans ließ sich zu einem unnötigen Halten im Strafraum hinreißen. Für Ober-Mörlen trat nun Maximilian Rahn an. Flo Jahn konnte den schwach und unplatziert geschossenen Elfmeter mit einer Fußabwehr parieren. Unverständlicherweise ließ der Schiedsrichter den Elfmeter aber wiederholen. Eine richtige Begründung dafür konnte er nicht geben, es sickerte aber durch, Torhüter Jahn hätte bei seiner Fußparade die Torlinie verlassen. Damit aber noch nicht genug. Phil Reimertshofer trat an und verwandelte den mittlerweile vierten Strafstoß im Spiel zum 3:3. Torhüter Jahn veräußerte seinen Frust über diese Fehlentscheidung, indem er den Ball aus dem Tor vor Wut wegschoss. Daraufhin zeigte ihm der Schiedsrichter eine völlig überzogene und ebenso wenig regelkonforme rote Karte. Die SG witterte nun Betrug, die Mannschaft war kurz davor, das Spielfeld zu verlassen, ließ sich aber noch überreden, vernünftig zu Ende zu spielen. Selbst Klärungsversuche der Mörlener Zuschauer mit dem Schiedsrichter brachten nichts. Dominik John hütete fortan das Tor, war aber beim Siegtreffer der Gastgeber machtlos. Nach einer Freistoßflanke grätschte Linus Glockengießer den Ball ins lange Eck. Die letzte Viertelstunde spielten beide Mannschaften runter. Das Spiel wurde mit etwa 15-minütiger Verspätung, als es der Ablaufplan vorsah, abgepfiffen, wodurch auch die nachfolgende Partie verzögert angepfiffen wurde. Nach Abpfiff herrschte Frust auf Seiten der SG, zum einen über die verspielte Drei-Tore-Führung, zum anderen über die Leistung des Schiedsrichters, die hoffentlich (und im Interesse anderer Mannschaften) einmalig war.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt II:
Jahn – Mühlhans, Geh (ab 44. Köppert), Neugebauer – John, Trautmann, Schmidt T., Brkan, Kraicker, Diehl – Müller

Tore:
0:1 Martin Brkan (18.) (Vorlage: Dominik John)
0:2 Martin Brkan (21.) (Vorlage: Marcel Müller)
0:3 Marvin Diehl (45.) (Handelfmeter)
1:3 Phil Reimertshofer (60.)
2:3 Phil Reimertshofer (65.) (Foulelfmeter)
3:3 Phil Reimertshofer (69.) (Foulelfmeter)
4:3 Linus Glockengießer (75.)

Besondere Vorkommnisse:
Florian Jahn hält Foulelfmeter gegen Maximilian Rahn
Strafstoß wird wiederholt
Gelbe Karte: Dominik John (15. Foulspiel), Martin Brkan (31. Foulspiel), Marvin Diehl (80. abs. Handspiel)
Rote Karte: Florian Jahn (69. Ballwegschlagen)

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.